Projekte in Brasilien Unser Engagement in Brasilien

Projekt ESCOLINHA DO BRASILCAMPS - Fussballschule in Sao Paulo

Das Sport- und Kulturprojekt von Brasilcamps Österreich untersetützt auch Sozailschwache Kinder direkt in Brasilien. Im Februar 2014 wurde die ersten Trainingseinheiten für bedürftige Kinder in einem Armenviertel in Sao Paulo angeboten. Damit wurde ein weiterer Meilenstein in diesem länderübergreifenden Projekt erreicht.

Nach der erfolgreichen Abhaltung von Brasilcamps mit brasilianischen Fußballern und Trainern in Österreich erfolgte im Februar 2012 und Dezember 2013 ein Transport von Sportmaterial für brasilianische Kinder. Wenige Monate später wurde in Sao Paulos die Fußballschule "Escolinha do Brasilcamps" gegründet. Die Fußballschule bietet 2 x pro Woche ein kostenloses 2-stündiges Training für bedürftige, sozial schwache Kinder. Die Kosten für Trainer, Platzmiete, Bekleidung und Trainingsmaterial wird von Brasilcamps Österreich übernommen.

Manga Rosa - Projekt Kinderkrippe und Hort

In einem Armenviertel von Sao Paulo liegt der zweite Schwerpunkt der Aktivitäten von Brasilcamps, das Kinderkrippen- und Hortprojekt Manga Rosa. Ziel von Manga Rosa ist es, schulschwache Kinder zu unterstützen und sie so gezielt zu fördern. Manga Rosa betreut Kleinstkinder in einer Art Kinderkrippe und größere Kinder in einem Art Hort (mit Schulunterricht). Für sozial benachteiligte Eltern und Alleinerzieher ist dies die einzige Möglichkeit, ihre Kinder während des Tages unter Aufsicht zu geben. Eine Lehrerin und Verantwortliche kümmern sich aufopfernd um die Kinder. Brasilcamps unterstützen diese Einrichtung.

Da viele grundlegende Dinge fehlen, wird Hilfe gerne angenommen.

Wenn auch Sie unsere Fussballschule in Sao Paulo oder die Manga Rosa unterstützen wollen, rufen Sie uns einfach unter 0664 5 237 238 an oder kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular.